Hegt und pflegt euer Gehirn!

Was braucht das Gehirn um sich konzentrieren zu können?

Damit sich unser Gehirn gut konzentrieren kann, muss es zuallererst gut versorgt sein. Es muss quasi „angeschaltet“ werden. Diese „Anschaltknöpfe“ findet ihr bei den Lerntipps fürs Gehirn. Diese sind im einzelnen: genügend Wasser trinken, Gesunde Ernährung, Viel Sauerstoff, Bewegung, Gute Laune und rechtzeitige Pausen. Sollte einer dieser Punkte nicht erfüllt sein, wird es schwer, sich konzentrieren zu können.

Wie genau schaltet man das Gehirn ein?

Am besten, ihr drückt einen „Gehirnschalter“ nach dem anderen, also zum Lernen ein Glas Wasser bereit stellen und einen Teller mit gesunden Snacks, das Fenster einmal weit öffnen (oder gleich draußen lernen) und nach einer Erholungspause von der Schule (am besten mit Bewegung) geht’s gut gelaunt an die Arbeit. Wenn du dann rechtzeitig Pausen machst, kannst du dich über einen längeren Zeitraum konzentrieren.

 

Doch auch wenn unser Gehirn bestens versorgt ist, kann es sein, dass wir uns nicht auf unsere Arbeit konzentrieren können, weil uns Konzentrationsmonster am Lernen oder Arbeiten hindern wollen. Wie ihr diese Frechlinge unter Kontrolle bekommt, seht ihr beim nächsten Tipp:

.