Bringe deine Gehirnzellen auf Betriebstemperatur!

Erst aufwärmen – dann lernen!

Treibst du Sport? Egal welche Sportart du praktizierst, es ist immer dasselbe, du wirst nicht gleich mit einem Match starten, sondern dich erst einmal aufwärmen. Genauso ist es auch beim Lernen. Unser Gehirn kann nicht von Anfang an beste Leistungen erzielen. Deswegen sollte man mit etwas Einfachem oder Vergnüglichem beginnen.

Welche Methoden gibt es, um dein Gehirn aufzuwärmen?

Möglich ist z.B. ein Konzentrationsspiel, eine andere Variante wäre die Wiederholung des letzten Lernstoffs. Das Aufwärmen ist auch ein weiterer Grund, weswegen wir mit einer leichten Aufgabe ins Lernen starten sollten um uns dann langsam zu steigern.

Weiter geht’s beim nächsten Tipp für einen leichtern Lernbeginn: Lerntipp 13: Plan erstellen